Hilferuf !!!

04.04.2017

Achtung, Achtung!!! Wir brauchen Ihre Hilfe zur Beschaffung einer Wettkampfpumpe !!!

   mehr





Lieber Besucher,

vielen Dank für den Besuch unserer Website. Wir sind seit dem 23.03.2015 auf diesem Wege erreichbar.

Bevor Sie weiterlesen, möchten wir uns kurz vorstellen.

Wir sind die Freiwillige Feuerwehr Tremsdorf und fester Bestandteil der Feuerwehr Nuthetal. Die Feuerwehr Nuthetal besteht aus insgesamt 6 Freiwilligen Feuerwehren der Orte Bergholz-Rehbrücke, Fahlhorst, Nudow, Philippsthal, Saarmund und Tremsdorf.

 


In unserer Feuerwehr sind derzeitig 33 aktive Kameradinnen und Kameraden für Sie da. An 365 Tagen im Jahr, 7 Tage die Woche, 24 Stunden am Tag, zu Ostern, zu Pfingsten, zu Weihnachten und Silvester stehen die Frauen und Männer der Freiwilligen Feuerwehr Tremsdorf bereit, um im Notfall schnell und effizient helfen zu können. Wir sorgen rund um die Uhr für die Sicherheit in unserem Dorf, unserer Gemeinde und - wenn es nötig ist - unterstützen wir auch unsere Nachbarwehren.

Diese Notfälle reichen von der brennenden Mülltonne bis zum Dachstuhlbrand, von der Ölspur bis zum Verkehrsunfall, von der Beseitigung umgestürzter Bäume bis zur Tragehilfe für den Rettungsdienst.

Viel Arbeit für uns als ehrenamtliche Helfer - unsere Freizeit für Ihre Sicherheit - eine Arbeit, die nicht immer leicht ist.

Aber:

Wenn Sie uns brauchen, kommen wir !   Und zwar sofort !!!

Diese Einsätze verlangen eine kompetente Hilfe, die wir in Lehrgängen, Seminaren, Schulungen und regelmäßigen Übungen erlernen und trainieren. Unser Motto: Retten, Löschen, Bergen und Schützen ist unsere Verpflichtung.

Die Umsetzung dieses Motto`s verlangt eine große Kameradschaft, welche für uns selbstverständlich ist. Diese wird mit vielen Freizeitaktivitäten, Fahrten und Veranstaltungen gepflegt.

Und an dieser Stelle bedanken wir uns auch für die großartige Unterstützung durch die Familien, Ehefrauen/Ehemänner und  Freundinnen/Freunde unserer Feuerwehrmitglieder, die es mit uns manchmal nicht leicht haben und oft zurückstecken müssen.

Dann gilt unser Dank unserem Förderverein und unseren Sponsoren, ohne die unsere Arbeit nicht möglich wäre.   

Auf unseren Seiten möchten wir Ihnen einen kleinen Eindruck in eben diese, nicht immer einfache, aber sehr interessante und vielseitige Arbeit geben.