31.) 16.09.20 / 07.46-08.31 Uhr - First Responder

Wir wurden zu einem Notfall nach Bergholz-Rehbrücke gerufen.


30.) 31.08.20 / 21.35-22.00 Uhr - Baum droht zu fallen

Auf der Rückfahrt vom Einsatz #29 entdeckten wir einen Baum, der in der Telefonleitung hing und nur noch von dieser gehindert wurde, auf die L771 zu fallen. Mittels einer Motorkettensäge beseitigten wir den Baum.


29.) 31.08.20 / 21.08-21.35 Uhr - Brand Gebäude groß

In einer Wohnung in Saarmund brannten Teile einer Badeinrichtung. Wir stellten die Wasserversorgung sicher. Mit im Einsatz waren die Kameraden aus Bergholz-Rehbrücke, Saarmund, Nudow, Phililippsthal, Fahlhorst, Teltow, Polizei  und der Rettungsdienst.


28.) 29.08.20 / 19.48-20.40 Uhr - Auslösung Brandmeldeanlage

In einem Institut in Bergholz-Rehbrücke hatte die Brandmeldeanlage ausgelöst. Vor Ort stellten die ersten Einsatzkräfte fest, dass ein Kabel zu einer Meldegruppe defekt war und zur Auslösung der Brandmeldeanlage geführt hatte. Die Brandmeldeanlage wurde wieder zurück gesetzt. Während des Abmarsches löste die Brandmeldeanlage aus dem gleichen Grund wieder aus. Die Haustechniker des Institutes klemmten das Kabel ab und wir informierten die Leitstelle. Für die Feuerwehr bestand kein Handlungsbedarf. Mit im Einsatz waren die Kameraden aus Bergholz-Rehbrücke, Saarmund, Teltow und der Rettungsdienst.



27.) 23.08.20 / 11.06-11.45 Uhr - Baum über Straße

Auf der L771 lag zwischen Tremsdorf und Saarmund ein Baum über der Straße. Die ca. 12 m große Akazie war im Bereich der Wurzel verfault. Die Kameraden aus Saarmund waren auf der Rückfahrt von einem anderen Einsatz und hatten bereits begonnen, den Baum zu zersägen. Wir wurden an der Einsatzstelle nicht mehr benötigt.



26.) 13.08.20 / 09.40-10.10 Uhr - Auslösung Brandmeldeanlage

In einer Seniorenresidenz in Bergholz-Rehbrücke hatte die Brandmeldeanlage ausgelöst. Vor Ort stellten die ersten Einsatzkräfte fest, dass eine Wartungsfirma für die Brandmeldeanlage an der Anlage baute und der Leitstelle diesbezüglich keine Informationen zukommen lassen hat. Für die Feuerwehr bestand kein Handlungsbedarf. Mit im Einsatz waren die Kameraden aus Bergholz-Rehbrücke, Saarmund, Teltow und der Rettungsdienst.


25.) 12.08.20 / 21.31-22.15 Uhr - Auslösung Brandmeldeanlage

In einer Seniorenresidenz in Bergholz-Rehbrücke hatte die Brandmeldeanlage ausgelöst. Vor Ort stellten die ersten Einsatzkräfte fest, dass in einem unbewohnten Zimmer ein Sensor ausgelöst hatte. Die Brandmeldeanlage wurde wieder zurück gesetzt. Für die Feuerwehr bestand kein weiterer  Handlungsbedarf. Mit im Einsatz waren die Kameraden aus Bergholz-Rehbrücke, Saarmund, Teltow und der Rettungsdienst.


24.) 10.08.20 / 14.22-15.50 Uhr - Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Auf der BAB 115/ BAB 10 kam es zwischen den Anschlussstellen Saarmund und Michendorf zu einem Verkehrsunfall,  bei dem eine Person eingeklemmt wurde. Die ersten Einsatzkräfte vor Ort befreiten die eingeklemmte und schwerverletzte Person und übergaben sie dem Rettungsdienst. Aufgrund  der enormen Staus und der fehlenden Rettungsgasse kamen wir nicht mehr zum Einsatzort durch und mussten den Einsatz abbrechen. Mit im Einsatz waren die Kameraden der Feuerwehren Bergholz-Rehbrücke, Saarmund, Teltow, der Notarzt, der Rettungshubschrauber, der Rettungsdienst und die Polizei.


23.) 09.08.20 / 07.39-09.00 Uhr - Auslösung Brandmeldeanlage

In einer Seniorenresidenz in Bergholz-Rehbrücke hatte die Brandmeldeanlage ausgelöst. Vor Ort stellten die ersten Einsatzkräfte fest, dass im Küchenbereich ein Sensor ausgelöst hatte. Die Brandmeldeanlage wurde wieder zurück gesetzt. Für die Feuerwehr bestand kein weiterer  Handlungsbedarf. Mit im Einsatz waren die Kameraden aus Bergholz-Rehbrücke, Saarmund, Teltow und der Rettungsdienst.


22.) 07.08.20 / 20.21-21.30 Uhr - Brand Fläche

An der Ortsverbindungsstraße zwischen Saarmund und Philippsthal sollte eine Fläche brennen. Die Saarmunder Kameraden, welche vor uns zu einem Brand klein alarmiert wurden, korrigierten die Einsatzstelle und wir fuhren in Richtung Fahlhorst. Dort brannten auf dem Gelände eines Gartenbaubetriebes ein Stapel Restholz und Paletten. Wir halfen den Saarmunder Kameraden bei der Restablöschung. Mit im Einsatz waren die Kameraden der Feuerwehren Saarmund, Bergholz-Rehbrücke, Teltow, der Rettungsdienst und der stellvertretende Kreisbrandmeister. 


21.) 07.08.20 / 09.38-10.30 Uhr - First Responder

Wir wurden zu einem Notfall nach Bergholz-Rehbrücke gerufen.


20.) 01.08.20 / 10.56-11.30 Uhr - First Responder

Wir wurden zu einem Notfall nach Nudow gerufen.


19.) 06.07.20 / 09.25-10.05 Uhr - First Responder

Wir wurden zu einem Notfall nach Bergholz-Rehbrücke gerufen.


18.) 01.07.20 / 21.22-23.30 Uhr - Hilfe Natur

Nach einem Regenguss kam es im Ortsteil Fahlhorst unserer Gemeinde zu einer Überschwemmung der Straße. Grund waren die enormen Wassermassen, die das Pumpwerk der Straßenentwässerung nicht mehr schaffte. Es lief  heiß und ging auf Störung. Mit den Kameraden aus Fahlhorst sperrten wir die Straße und beseitigten die Überschwemmung. Mit im Einsatz waren die Kameraden der Feuerwehr Fahlhorst und der Notdienst des WAZV / der  MWA.

.


17.) 27.06.20 / 12.52-13.30 Uhr - First Responder

Wir wurden zu einem Notfall in der Nähe des Forsthauses in den Ortsteil Nudow gerufen.


16.) 19.06.20 / 15.45-17.00 Uhr - Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

In Tremsdorf kam es zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Person eingeklemmt sein sollte. Vor Ort stellten wir fest, dass die Person nicht eingeklemmt, aber verletzt war. Wir versorgten die verletzte Person bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes, sicherten die Einsatzstelle, klemmten die Batterie ab und stellten den Brandschutz sicherMit im Einsatz waren die Kameraden der Feuerwehren Bergholz-Rehbrücke, Saarmund, des Rettungshubschraubers, der Rettungsdienst und die Polizei.


15) 23.05.20 / 16.39-17.41Uhr - Brand Gebäude groß

Im OT Bergholz-Rehbrücke  hatte in einer Wohnung ein Rauchmelder angeschlagen und es sollte nach Qualm riechen. Die ersten Einsatzkräfte konnten vor Ort zwar keinen Alarm des Rauchmelders fest stellen, jedoch roch es nach angebrannten Essen. Die Mieter waren nicht in der Wohnung. Über ein angeklapptes Fenster betraten die Kameraden aus Saarmund die Wohnung, nahmen das angebrannte Essen vom Herd und machten den Herd aus. Wir verblieben als Reserve vor Ort. Mit im Einsatz waren die Kameraden der Feuerwehren Bergholz-Rehbrücke, Saarmund, Nudow, Philippsthal, Fahlhorst, Teltow, der Rettungsdienst und die Polizei.




14.) 10.05.20 / 14.02-15.00 Uhr - First Responder

Wir wurden zu einem Notfall nach Bergholz-Rehbrücke gerufen. 


13.) 20.04.20 / 13.07-13.15 Uhr - First Responder

Wir wurden zu einem Notfall nach Bergholz-Rehbrücke gerufen. Auf der Anfahrt brach die Leitstelle den Einsatz ab. Der Patient atmete wieder selbständig.


12.) 16.04.20 / 12.16-13.00 Uhr - Brand Wald

In der Nähe des Autobahndreiecks Nuthetal sollte der Wald brennen. Alle alarmierten Kräfte konnten keinen Waldbrand feststellen, so dass der Einsatz abgebrochen wurde. Mit im Einsatz waren die Kameraden der Feuerwehren Bergholz-Rehbrücke, Saarmund, Michendorf, Wilhelmshorst, Langerwisch und Teltow.


11.) 14.04.20 / 11.52-12.30 Uhr - Brand Gebäude groß

In Tremsdorf sollte eine Wohnung brennen. Der völlig ahnungslose Eigentümer des Hauses ließ uns alles abprüfen. Es handelte sich um eine Fehlalarmierung. Alle anfahrenden Einsatzkräfte konnten den Einsatz abbrechen.


10.) 09.04.20 / 14.10-14.50 Uhr - Auslösung Brandmeldeanlage

In einem Institut in Bergholz-Rehbrücke hatte die Brandmeldeanlage ausgelöst. Vor Ort stellten die ersten Einsatzkräfte fest, dass während Reinigungsarbeiten, trotz Staubabdeckung, ein Sensor ausgelöst hatte. Die Brandmeldeanlage wurde wieder zurück gesetzt. Für die Feuerwehr bestand kein weiterer  Handlungsbedarf. Mit im Einsatz waren die Kameraden aus Bergholz-Rehbrücke, Saarmund, Teltow und der Rettungsdienst.


09.) 06.04.20 / 11.10-12.30 Uhr - Brand Fläche

Mit dem o.g. Stichwort wurden wir in den Ortsteil Bergholz-Rehbrücke gerufen. Dort brannten an einer Bahnstrecke ca. 15 qm Böschung. Mittels Löschrucksäcken und einem Spaten löschten wir den Brand. Mit im Einsatz waren die Kameraden aus Bergholz-Rehbrücke, Saarmund und Teltow, der Rettungsdienst, die Bürgermeisterin und der Notfallmanager der Deutschen Bahn.

 


08.) 29.03.20 / 14.34-16.30 Uhr - Hilfeleistung Ölspur

Es zog sich eine Ölspur durch das Gemeindegebiet. Die Ölspur begann in Wilhelmshorst am Friedhof, zog sich durch Langerwisch, Saarmund bis nach Nudow. Wir beseitigten in den Ortslagen Saarmund, Nudow Ausbau und Nudow die Ölspur. Ein Verursacher konnte nach Angaben der Polizei nicht ermittelt werden. Mit im Einsatz waren die Kameraden aus Saarmund.



07.) 27.03.20 / 17.41-18.36 Uhr - Auslösung Brandmeldeanlage

In einem Institut hatte die BMA ausgelöst. Vor Ort stellten wir mit Hilfe des Hausmeisters fest, dass der Betreiber einen Laborraum mittels Formaldehyd desinfiziert und ein Gassensor ausgelöst hatte. Die komplette Meldegruppe wurde abgeschaltet, der gesamte Bereich gesperrt und an den Betreiber übergeben. Dem Betreiber wurde aufgegeben, die Absperrmaßnahmen mindestens 24 h aufrecht zu erhalten und den Raum zu belüften.


06.) 27.03.20 / 16.53-17.36 Uhr - Verkehrsunfall LKW / Bus

Mit dem o.g. Stichwort wurden wir auf die BAB 10 gerufen. Dort sollte ein LKW in die Leitplanke gefahren sein. Wir konnten nichts feststellen. Der Unfallverursacher war bereits von der Polizei auf einen Parkplatz geleitet worden. Nach Rücksprache mit der Polizei bestand für die Feuerwehr kein Handlungsbedarf und wir brachen den Einsatz ab.


05.) 07.02.20 / 15.47-06.00 Uhr - Hilfe Kommunal

Bei Bauarbeiten wurde in Stahnsdorf eine 500 kg Bombe gefunden. Wir halfen bei der Evakuierung der Anwohner. Der Kampfmittelräumdienst versuchte zunächst die Bombe zu entschärfen, musste den Versuch jedoch abbrechen. Gegen 03.30 Uhr wurde die Bombe dann gesprengt. 



04.) 07.02.20 / 12.40-13.30 Uhr - First Responder

Wir wurden zu einem Notfall nach Saarmund gerufen.


03.) 02.02.20 / 15.08-16.10 Uhr - First Responder

Wir wurden zu einem Notfall nach Bergholz-Rehbrücke gerufen.


02.) 04.01.20 / 10.40-14.15 Uhr - Brand Gebäude groß

Auf einem Flugplatz war die Küche des Gasthauses in Brand geraten. Die Flammen hatten sich bereits bei unserem Eintreffen durch das Dach und die Zwischenwände ausgebreitet. Wir begannen mit den Löscharbeiten, holten           2 Gasflaschen aus dem Brandbereich und kühlten diese außerhalb des Gebäudes. Andere Atemschutztrupps holten weitere 2 Gasflaschen aus dem Brandbereich. Mittels weiterer Atemschutztrupps wurde das Dach geöffnet und abgetragen. Weiterhin waren im Einsatz: Gesamte Feuerwehr Nuthetal mit den Kameraden aus Bergholz-Rehbrücke, Saarmund, Nudow, Philippsthal, Fahlhorst, die Feuerwehr Teltow, die Feuerwehr Langerwisch,  der stellvertretende Kreisbrandmeister, die Polizei und der Rettungsdienst.



01.) 03.01.20 / 12.36-15.00 Uhr - Hilfe Kommunal

In einem Paketverteilzentrum im Ortsteil Nudow wurde ein Paket entdeckt, in welchem munitionsähnliche Gegenstände vermutet wurden. Die Einsatzkräfte der Polizei bestätigten diese Vermutung. Nach der Kontrolle der Fundgegenstände durch das LKA konnte Entwarnung gegeben werden. Die Gegenstände waren nicht mehr explosiv. Mit den Kameraden aus Saarmund stellten wir den Brandschutz sicher und sperrten zwei Straßen. Weiterhin waren im Einsatz: Polizei, Rettungsdienst, Landeskriminalamt, Ordnungsamt, Notfallmanager Deutsche Bahn.